UOSSM verurteilt aufs Äußerste den tragischen Tot von 7 Mitarbeitern der White Helmets (Syrischer Zivilschutz) in Idlib, Syrien

von Redaktion UOSSM Germany

Für unsere weißen Helme bezahlen wir mit Blut
„Für unsere weißen Helme bezahlen wir mit Blut“

Um die Mittagszeit, am 12. August, hat eine bewaffnete Gruppe sieben Mitglieder der syrischen Weißhelme an ihrem Arbeitsort in Sarmin (Idlib) erschossen.

Das syrische Netzwerk für Menschenrechte dokumentierte allein in den ersten Monaten des Jahres 2017 insgesamt 69 gezielte Angriffe auf medizinische Mitarbeiter und 135 Angriffe auf medizinische Hilfseinrichtungen.

UOSSM fordert alle betroffenen Parteien, die internationale Gemeinschaft und die Menschenrechtsorganisatio­nen dazu auf, eine  umfassende Untersuchung dieses abscheulichen Verbrechens durchzuführen. Der Beschuss von Zivilisten und medizinischen  Hilfseinrichtungen ist eine eindeutige Verletzung des humanitären Völkerrechts (IHL). UOSSM fordert die internationale Gemeinschaft dazu auf, die Hilfskräfte zu schützen und die Täter im vollem Umfang zu ermitteln und strafrechtlich zu verfolgen.

Wir alle von UOSSM sprechen unser tiefstes Beileid an die Familien der Opfer aus und unterstreichen unsere Solidarität gegenüber den White Helmets.


Für Presseanfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf: info@uossm.de

UOSSM Germany e.V.
Chauseestr. 101
10115 Berlin

Zurück